Die Gemeinde

 

Unsere Pfarrer:Innen

Pfarrerin Alina North

Dellbrücker Str. 54, 51067 Köln
Sprechzeit nach Vereinbarung
Tel.: 0221 69 18 58
E-Mail:

Pfarrerin und Superintendentin Andrea Vogel

Wuppertaler Str. 21a, 51067 Köln
Sprechzeit nach Vereinbarung
Tel.: 0221 16 86 94 75
E-Mail:

Pfarrer Sebastian Baer-Henney

Graf-Adolf-Str. 22, 51065 Köln
Tel.: 0221 966 11 588
E-Mail:

Pfarrer Johannes Vorländer

Altstraße 6, 51063 Köln
Tel.: 0221 29 88 81 82
E-Mail:
Das Presbyterium

Das Wort „presbyteros“ ist altgriechisch und bedeutet „Ältester“. Die Mitglieder des Presbyteriums entscheiden – im Rahmen der Vorgaben der Kirchenordnung – darüber, was in der Gemeinde geschehen darf oder geschehen soll. Mitglieder des Presbyteriums werden von der Gemeinde gewählt. Die Amtzeit beträgt jeweils vier Jahre, eine Wiederwahl ist möglich. Wählen darf, wer evangelisch und am Wahltag 16 Jahre alt oder konfirmiert ist. Wählbar ist jeder, der evangelisch und mindestens 18 Jahre alt ist.

Armin Durka
Holger Gause
Anja Glinka
Angela Götzensperger
Rainer Gutmann
Jörg Heyd
Jürgen Hoß
Marie Kaiser
Michael Kaiser
Ines Lenze
Frau Anja Mehren
Frau Gabriele Opitz
Herr Hartmut Rösler
Andy Rudziewski
Christiane v. Scheven
Christoph Spering

Alle Mitglieder des Presbyteriums erreichen Sie über die angegebene E-Mail.

Die Mitarbeitenden

Die Gesichter der Gemeinden sind nicht nur die, die sonntags von der Kanzel predigen, sondern oft auch die, die täglich im Kontakt mit Ihnen, den Gemeindegliedern, stehen. Meist handelt es sich auch um die Menschen, die schon einiges mit und in der Gemeinde erlebt haben und so manchen Schwank erzählen könnten (was sie natürlich nicht machen).

Janneke Botta
beymeisterin
Lydia Hill
Küsterin
Marina Pellmann
Gemeindesekretärin
Hannes Averbeck
Jugendreferent
Sylvia Glattki
Reinigungskraft, Vertretung der Hausmeisterin
Gisela Klame
Gemeindesekretärin
Jörg Kolbenschlag
Verwalter des evangelischen Friedhofs
Axel Meyer
Hausmeister
Uschi Hoß
Hausmeisterin
Denise Watermann
Jugendreferentin
Die Predigtstätten

Auferstehungskirche in Buchforst

Kopernikusstraße 32-34
51065 Köln Buchforst

So erreichen Sie die Auferstehungskirche in Buchforst

mit dem PKW: Autobahnen A 3 bzw. A 4 bis zum Autobahnkreuz Ost. Dort Richtung 
Zentrum – Deutz/Messe (Stadtautobahn/B55A). Hinter dem Eisenbahntunnel rechts 
die Abfahrt Buchforst / Kalk. Im Kreisverkehr die erste Möglichkeit rechts auf 
die Waldecker Straße Richtung Buchforst. Zweite Straße rechts in die Galileistraße. 
Sie führt direkt zur Auferstehungskirche.

ohne PKW: Ab Hbf. Köln nach Bf. Köln-Messe/Deutz fahren, dort mit der Stadtbahn 
Linie 3 (U-Bahn) Richtung Holweide bzw. Thielenbruch, Haltestelle Buchforst, Wal-
decker Straße. Weiter zu Fuß oder von dort eine Haltestelle mit Bus-Linie 159 
Richtung Poll zur Haltestelle Klaprothstraße fahren.

zu Fuß ab Haltestelle Buchforst, Waldecker Straße: Die Waldecker Straße Richtung Kalk 
bis zur 3. Straße links in die Klaprothstr. Diese bis zum Ende durchgehen. Am Ende 
trifft sie auf die Kopernikusstraße. Dort stehen Sie vor der Auferstehungskirche.

Friedenskirche in Mülheim

Wallstraße 70
51063 Köln Mülheim

Kreuzkirche in Buchheim

Wuppertaler Straße 21
51067 Köln Buchheim

So erreichen Sie die Kreuzkirche und das Gemeindezentrum in Buchheim
mit dem PKW: Autobahn A3 Abfahrt Köln-Dellbrück verlassen Sie die Autobahn und 
fahren rechts in die Bergisch-Gladbacher Straße, an der nächsten Ampel biegen 
Sie links in den Herler Ring ein. An der nächsten Kreuzung mit Ampel biegen Sie 
rechts in die Wuppertaler Straße ein und sehen die Kirche vor sich. Der 
Parkplatz der Gemeinde befindet sich neben dem Kirchturm vor dem Flachdachhaus.

ohne PKW: ab Hbf. Köln mit Stadtbahn Linie 18 Richtung Thielenbruch bzw. 
Buchheim. Aussteigen in Buchheim, Herler Straße – weiter zu Fuß (s.u.).
ab Bf. Köln-Messe/Deutz mit der Stadtbahn Linie 3 Richtung Holweide bzw. 
Thielenbruch, Haltestelle Buchheim, Herler Straße, – weiter zu Fuß (s.u.).

zu Fuß ab Haltestelle Buchheim, Herler Straße: durch die Herler Straße, erste 
Str. rechts in die Deutschordensstr. An der nächsten Ecke nach rechts in die 
Wuppertaler Str. Von dort sehen Sie bereits die Kirche.